Villa Familia

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kreativangebote
des FOKUS-Familiennetzwerk e.V. – Stand 01.07.2010


1. Anmeldung
Mit der Annahme der Anmeldung kommt ein Vertrag zwischen dem volljährigen Teilnehmer bzw. den gesetzlichen Vertretern des angemeldeten Kindes oder Jugendlichen und dem FOKUS- Familiennetzwerk e.V. (nachfolgend FOKUS genannt) zustande. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Sie hat schriftlich – auch per Fax oder email zu erfolgen. Eine verbindliche Anmeldung setzt die Barzahlung oder Überweisung der Kursgebühr bzw. die Erteilung einer Einzugsermächtigung im Lastschriftverfahren voraus. Es gibt keine Anmeldebestätigungen. Eine Benachrichtigung durch FOKUS erfolgt nur, wenn ein Kurs bereits belegt ist, die Kursdaten sich ändern oder die Veranstaltung nicht zustande kommt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages. 

2. Gebühren
Die jeweiligen Gebühren für Kurse und Veranstaltungen sind im Programm/Ankündigungen vermerkt. Soweit nicht anders angegeben sind die Materialkosten in der Kursgebühr enthalten. Die angegebenen Monatsbeiträge für fortlaufende Kurse entsprechen der Jahresgebühr für 10 ½ Monate. Es wird nach Schuljahr gerechnet, d.h. September bis einschließlich Juli (inkl. Ferien, Feiertage) des Folgejahres.
Laufende Gebühren sind zum 3.Werktag eines jeden Monats im Voraus fällig und werden bei vereinbartem Lastschriftverfahren entsprechend abgebucht.

3. Gebührenermäßigung
Mitglieder des FOKUS-Familiennetzwerkes e.V. erhalten eine Ermäßigung von 10 % auf die Kursgebühren.

4. Mindestteilnehmerzahl
Kurse und Veranstaltungen können in der Regel nur stattfinden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. FOKUS kann Kurse wegen zu geringer Beteiligung vor Kursbeginn absagen oder bei Kursen, die auf Wunsch der Interessenten mit einer geringeren Kursteilnehmerzahl durchgeführt werden, mit Zustimmung aller Vertragsparteien entweder eine Kürzung der Unterrichtsstunden vornehmen oder einen Gebührenaufschlag festlegen.

5. Rücktritt durch das FOKUS-Familiennetzwerk e.V.
FOKUS kann wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Ausfall eines/r Dozenten/in eine Veranstaltung / Kurs absagen und damit vom Vertrag zurücktreten. Ist ein/e Teilnehmer/in nicht gruppenfähig und/oder stört die Veranstaltung, kann er vom gebuchten Angebot sofort ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung gezahlter Kosten findet nicht statt. Fortlaufende Kurse enden mit der gesetzlichen Kündigungsfrist.

6. Rücktritt
Der volljährige Teilnehmer bzw. die gesetzlichen Vertretern des angemeldeten Kindes oder Jugendlichen können von der Anmeldung zurücktreten, wenn besondere Gründe dafür vorliegen:
– bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn – kostenfrei
– ab 2 Wochen vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu entrichten
Bei einem späteren Rücktritt ist eine Gebührenerstattung nicht möglich. Fernbleiben gilt nicht als Abmeldung. Abmeldungen bei Kursleiter/innen sind unwirksam. Die Erklärung des Rücktritts muss schriftlich gegenüber FOKUS erfolgen. Den Zugang des Rücktritts hat der Erklärende im Zweifel nachzuweisen.
Bei fortlaufenden Kursen gibt es die Möglichkeit einer kostenfreien einmaligen „Schnuppereinheit“.
Die Teilnahme an fortlaufenden Kursen kann mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum nächsten Monatsende gekündigt werden.

7. Organisatorische Änderungen / Haftung des FOKUS- Familiennetzwerk e.V.
FOKUS behält sich aus organisatorischen oder technischen Gründen notwendige Änderungen der Kurstermine, des Veranstaltungsortes oder bei den Kursleiter/innen vor.
Bei Unfall, Verlust, Personen- und Sachschaden während der Teilnahme an Kursen, Veranstaltungen, Exkursionen und auf Wegen zwischen Veranstaltungsorten übernimmt das FOKUS-Familiennetzwerk e.V. keinerlei Haftung, es sei denn bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
Kursteilnehmer bzw. deren Eltern haben bei der Anmeldung oder nach späterer Kenntnis das FOKUS-Familiennetzwerk e.V. über mögliche Einschränkungen oder Behinderungen schriftlich hinzuweisen, sofern dies bei der Teilnahme an den Veranstaltungen relevant ist, z.B. Allergien, Medikation, Diäten.
Eltern sichern mit der Anmeldung ihrer Kinder zu, dass diese über altersgemäße Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen (z.B. im Umgang mit Werkzeug, Teilnahme am Straßenverkehr) und keine verhaltensbedingten Auffälligkeiten vorliegen.
Eine Aufsichtspflicht des FOKUS besteht nur während der Dauer der Veranstaltung und in den entsprechenden Räumlichkeiten.
Bei den Veranstaltungen sollte geeignete Kleidung getragen werden.

8. Dokumentation
Die Teilnehmer bzw. die gesetzlichen Vertretern der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sind damit einverstanden, dass Bild- und Tonaufnahmen während der Veranstaltung erstellt und veröffentlicht werden.

9. Hausordnung
Die Hausordnungen der jeweiligen Veranstaltungsorte sind von den Kursteilnehmern zu beachten. Diese Hausordnungen sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entsprechende Anweisungen des Hausrechtsinhabers sind zu beachten.
Alle Geräte und Materialien sind entsprechend ihres Einsatzes mit Vorsicht zu benutzen und zu pflegen.

10. Gültigkeit
Mit Bekanntgabe dieser Teilnahmebedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit. Sollten einzelne Regelungen der Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

 

Bei den Angeboten Kleinkinder-, Mittags- und Ferienbetreuung gelten unterschiedliche Geschäftsbedingungen. Diese sind im Bedarfsfall bei uns zu erfragen. Genauso bei Vorträgen, Kursen und Workshops.